Statistik

Die Statistiken geben Auskunft über die unterschiedlichen erhobenen Daten im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt. Eine detaillierte Zusammenstellung von sowohl nationalen wie auch internationalen Angaben findet sich im Informationsblatt „Zahlen zur häuslichen Gewalt" und "Internationale Zahlen zu häuslicher Gewalt". Detaillierte statistische Informationen zu polizeilich registrierter häuslicher Gewalt und Opfer von Straftaten bietet das Bundesamt für Statistik (BFS), welches neben jährlich erhobenen Daten auch periodisch vertiefte Analysen zu häuslicher Gewalt und Tötungsdelikten publiziert.

Einige Zahlen:

  • Alle zwei Wochen stirbt eine Person infolge häuslicher Gewalt; durchschnittlich 25 Personen pro Jahr, davon 4 Kinder (2009-2018).
  • Zusätzlich erfolgt jede Woche ein Tötungsversuch (durchschnittlich 50 Personen pro Jahr).
  • Opfer von versuchten und vollendeten Tötungsdelikten in den Jahren 2009-2018 waren: 471 Frauen (62,6%), 191 Männer (25,4%) und 90 Kinder (12%).
  • Opfer von vollendeten Tötungsdelikten in den Jahren 2009-2018 wurden: 249 Personen, 74,7% davon waren Frauen und Mädchen, 25,3% Männer und Jungen.
 

Weiterführende Informationen

https://www.ebg.admin.ch/content/ebg/de/home/themen/haeusliche-gewalt/statistik.html